Thiazi – „Wolke“ vor Gericht


Landesgericht Salzburg bereitet sich auf  Monsterprozess vor.

thiazi

Das verfassungsfeindliche nationalistische Forum Thiazi.net war eines der größten und aufwändigsten Internetplattformen  im deutschsprachigen Raum. Es stand im Naheverhältnis zum österreichischen Blog  „Alpen-Donau.info“ und seiner rechtsextremen Vorläufergruppierung „Bund freier Jugend„.  Thiazi.net wurde vom 35-jährigen „Dicken Blauen“ aus Barth in Mecklenburg-Vorpommern gegründet, der sich im Netz „WPMP3“ nannte. Seine wichtigste Verbündete war die 34-jährige „Thiazi“-Technikerin aus Untereisesheim bei Heilbronn. Sie gab sich im Forum den Nickname „Fjörgyn“.

Mit von der Partie waren auch viele Österreicher, einige davon sogar „Abteilungsleiter“, die als Moderatoren für  einzelne Forumsbereiche wie „Händler“, „Medien“, „Wissenswertes“, oder „Nationalsozialistisches Privatforum (NSPF) “ zuständig waren.

Nun steht wieder ein Österreicher vor Gericht. Bei ihm  handelt es sich um einen Salzburger Unternehmer, der für den Unterbereich „Sex“ zuständig gewesen sein soll. Unter seinem Nick „Wolke“ postete und kommentierte der Salzburger recht intensiv als „Freund der Reichstreuen“, „Freund der Germanen“ oder „Förderndes Thiazi-Mitglied“ und lag im April 2009 schon bei  6.739 Beiträgen.  Rund 1,4 Millionen Beiträge wurden im Thiazi-Forum gepostet. Im April 2012 war dann Schluss.

.

wolke-beitrag

.

Das Landesgericht Salzburg hat nun einen wahren Monsterprozess zu bewältigen, soll doch der Akt bereits 75.000 Seiten umfassen. Anberaumt ist die Verhandlung im Saal E 17  für drei Tage, jeweils zwischen 09:00 – 15:30 Uhr und zwar für

29. November 2016,    1. Dezember 2016      und      2. Dezember 2016.

Wir werden über den Prozess berichten.

 

Link:
Stoppt die Rechten: Salzburg: „Wolke“ wegen Wiederbetätigung vor Gericht
http://www.stopptdierechten.at/2016/06/03/salzburg-%E2%80%9Ewolke%E2%80%9C-wegen-wiederbetatigung-vor-gericht/#more-9565


 

#Thiazi, #Alpen-Donau.info, #Bund freier Jugend, #BfJ, #Wolke,

Add a Comment